Button Portrait Button Tätigkeitsbereiche Button Fachveröffentlichungen Button Kontakt
   


Biologische Ausleitungstherapien

Die Voraussetzung für einen gesunden Körper ist ein funktionierender Stoffwechsel, der jedoch häufig durch umwelt- und menschenbelastende Stoffe beeinträchtigt wird, wie z. B. durch Dioxine, Schwermetalle oder Pestizide. Diese nehmen jährlich in signifikanten Ausmaß zu. Ursache dafür ist u. a. der zunehmende Straßenverkehr, die Abfallprodukte von immer mehr werdenden Chemikalien und Müllverbrennungsanlagen. Hinzu kommen z. B. die Gifte von Alkohol, Arzneimitteln, Nahrungsmitteln und Amalgamfüllungen. All diese Belastungen sind mittlerweile mehr oder weniger im Organismus jedes Einzelnen vorhanden und nachweisbar. Sie werden in Knochen, Fettgewebe oder Organen gespeichert, sofern sie der Körper nicht eliminieren kann.

Für eine große Zahl unterschiedlicher Entgiftungsmechanismen ist vor allem die Leber verantwortlich. Soweit sie intakt funktioniert, verwandelt sie schädliche Belastungen zu stoffwechselneutralen Ausscheidungsprodukten, die dann über Darm und Niere ausgeschieden werden. Ist sie jedoch in ihrer Funktion überlastet oder gestört, so zeigt sich dies anfangs in unspezifischen und uncharakteristischen Symptomen wie zunehmende Müdigkeit, Schlappheit, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen und depressive Verstimmungen. In fortgeschrittenem Stadium zeigen sich  z. B. erhöhte Cholesterinwerte, Gefäßverkalkung, Neigung zu Durchfällen, Leberschäden bis hin zu manifesten Erkrankungen.

Deshalb ist für die Erhaltung der Gesundheit, eine auf den Organismus abgestimmte Entgiftung bzw. Ausleitung maßgeblich. In meiner Praxis benutze ich dafür ein ausleitendes Fußbad und/oder setze pythotherapeutische und komplexhomöopathische Mittel ein. Diese können sowohl oral aber auch als Spritzenkur oder als Infusion eingesetzt werden. Durch diese Maßnahmen werden die im Gewebe angesammelten Stoffwechselschlacken, Entzündungsmediatoren (z. B. freie Radikale) und Umweltschadstoffe gründlich gelöst und den Ausscheidungsorganen zugeführt. Der gesamte Organismus wird dadurch spürbar entlastet. Körpereigene Vitalstoffe wie Hormone, Vitamine und Mineralien haben somit vermehrt freie Bahn zu den Zellverbänden und stehen verstärkt für einen optimalen Stoffwechsel und für damit verbundene Heilungsphasen zur Verfügung. 

Das ausleitende Fußbad verstärkt die Fließgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe und aktiviert so die meist stagnierenden körperpereigenen Reinigungsmechanismen und Selbstheilungskräfte. Dadurch wirkt es schmerzlindernd, regenerationsfördernd und stoffwechselaktivierend und ist vielfältig unterstützend einsetzbar, wie z. B. bei Gicht und Rheuma, Allergien, Kopfschmerzen und Migräne, chronischer Müdigkeit, vegetativen Störungen und bei allen Krankheiten, bei denen eine Ausleitung erforderlich ist. Vor allem können damit schmerzhafte Nebenwirkungen, die häufig bei  einer Chemo-und Bestrahlungstherapie auftreten, gemildert werden.

Durch all diese therapiebegleitenden Maßnahmen wird der Energiestoffwechsel des Organismus erhöht und das Gesamtbefinden verbessert sich signifant. 

Kosten pro Behandlung € 45,--


< ZURÜCK